News

Änderungsregelungen in der Insolvenzordnung

|   News

Die in der Öffentlichkeit schon länger diskutierten Änderungen der in der Insolvenzordnung enthaltenen anfechtungsrechtlichen Regelungen sind am 5. April 2017 in Kraft getreten.

Die Änderungsregelungen werden ausführlich von unserem Kollegen Dr. Michael Bach in einer Vortragsveranstaltung der IHK Saarland am 30. August 2017, 18:00 Uhr erläutert. 

Bereits jetzt für Sie von wesentlicher Bedeutung: 

  • Ist eine in anfechtbarer Weise erlangte Leistung zurückzuzahlen, verändert sich der Verzinszeitpunkt zugunsten des Zahlungspflichtigen in der Form, dass Zinsen zukünftig nicht mehr ab Insolvenzeröffnung sondern erst ab Verzug der geschuldeten Summe zu verzeichnen sind und
  • Ratenzahlungsvereinbarungen führen nunmehr nicht mehr automatisch dazu, eine Bösgläubigkeit des stundenden Gläubigers und damit eine Anfechtung dem Grunde nach zu bejahen. 

Wie so oft liegt aber auch hier der Teufel im Detail. Von daher sollten Sie in kritischen Fällen vor dem Abschluss von Ratenzahlungsvereinbarungen anwaltlichen Rat einholen. 

Ergänzend verweisen wir auf unseren nächsten Newsletter, der voraussichtlich am 30.06.2017 erscheint.

zurück