Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie als Nutzer der Website der Rechtsanwälte HEIMES & MÜLLER, www.heimes-mueller.de (nachfolgend „Website“ genannt), über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung, Verarbeitung, Übermittlung und Nutzung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website.

Verantwortliche Stelle und Diensteanbieter

Verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) ist:

Rechtsanwälte HEIMES & MÜLLER GbR
vertreten durch
Rechtsanwalt Dr. Hans Jörg Ittenbach
Rechtsanwalt Dr. Patrik Eckstein

Kontakt:

Trierer Straße 8-10
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 410 10
Telefax: 0681 / 410 1-279
Mail: rae@heimes-mueller.de

Informatorische Nutzung der Website

Unsere Website kann grundsätzlich ohne Registrierung genutzt werden. Bei bloß informatorischer Nutzung unserer Website (d.h. ohne die Nutzung der Kontaktaufnahme per E-Mail oder über das Kontaktformular „Kündigungsschutz online“) werden keine personenbezogenen Daten (d.h. von Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person) erhoben, mit Ausnahme der folgenden Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Website zu ermöglichen. Diese sind:

  • IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage,
  • Inhalt und Dauer der Anfrage (konkrete Seite bzw. Name der abgerufenen Datei, Verweildauer),
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode,
  • übertragene Datenmenge,
  • verwendeter Browser,
  • Sprache und Version der Browsersoftware,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche,
  • Website, von der die Anforderung kommt und
  • verwendete Suchbegriffe.

Diese Daten werden zusätzlich nur zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert, ohne dass diese Daten unmittelbar auf Ihre Person bezogen werden; eine Übermittlung dieser Daten an Dritte erfolgt nicht. Eine Erhebung, Verarbeitung, Übermittlung und Nutzung sonstiger personenbezogener Daten erfolgt bei einer bloß informatorischen Nutzung unserer Website nicht.

Kontaktaufnahme allgemein

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail, über unser allgemeines Kontaktformular oder über unser Kontaktformular „Kündigungsschutz online“ erheben, verarbeiten, speichern und nutzen wir Ihre dort angegeben personenbezogenen Daten (d.h. insbesondere E-Mail-Adresse, Name und Anschrift) und gemachten sonstigen Angaben ausschließlich für den Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Die so erhobenen Daten werden nur solange gespeichert, wie sie für die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder zur Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses, wie bspw. ein in Folge der Kontaktaufnahme erteiltes Mandat, erforderlich sind. Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit sie nicht zur Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses, wie bspw. ein in Folge der Kontaktaufnahme erteiltes Mandat, erforderlich sind bzw. soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

Eine Weitergabe der so erhobenen Daten an Dritte erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, es sei denn, die Weitergabe dieser Daten an Dritte ist zur Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses, wie bspw. ein in Folge der Kontaktaufnahme erteiltes Mandat, erforderlich. Eine erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden, soweit die Weitergabe dieser Daten an Dritte nicht zur Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses, wie bspw. ein in Folge der Kontaktaufnahme erteiltes Mandat, erforderlich ist.

Kontaktaufnahme zu Bewerbungszwecken

Bei der Kontaktaufnahme per E-Mail zu Zweckehn der Bewerbung erheben, verarbeiten, speichern und nutzen wir Ihre dort angegeben personenbezogenen Daten (d.h. insbesondere E-Mail-Adresse, Name, Anschrift, Geburtsdatum sowie Daten zu schulischer, universitärer und sonstiger Ausbildung und bisheriger Berufstätigkeit) und gemachten sonstigen Angaben ausschließlich für den Zweck der Durchführung des Bewerbungsprozesses.

Die so erhobenen Daten werden nur solange gespeichert, wie sie für die Durchführung des Bewerbungsprozesses oder zur Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Arbeits- oder Dienstverhältnisses erforderlich sind. Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden die erhobenen Daten unverzüglich, spätestens aber nach sechs Monaten, gelöscht, soweit sie nicht zur Begründung, Durchführung oder Beendigung eines Arbeits- oder Dienstverhältnisses erforderlich sind bzw. soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen. Die Anforderungen des § 15 AGG zur Aufbewahrung von Bewerbungsunterlagen werden berücksichtigt.

Eine Weitergabe der so erhobenen Daten an Dritte erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, es sei denn, die Weitergabe dieser Daten an Dritte ist zur Begründung, Durchführung oder Beendigung eines eines Arbeits- oder Dienstverhältnisses erforderlich. Eine erteilte Einwilligung kann von Ihnen jederzeit widerrufen werden, soweit die Weitergabe dieser Daten an Dritte nicht zur Begründung, Durchführung oder Beendigung eines eines Arbeits- oder Dienstverhältnisses erforderlich ist.

Newsletter

Mit dem Newsletter informieren wir Sie über uns und unsere Angebote. Unsere aktuellsten Newsletter kann auf unserer Website eingesehen werden, wobei nur die oben unter „Informatorische Nutzung der Website“ angegebenen Daten erhoben werden.

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Möglichkeit, unseren Newsletter per E-Mail zu empfangen. Für die Zusendung unseres Newsletter per E-Mail verarbeiten, speichern und nutzen wir die uns von Ihnen zu diesem Zweck mitgeteilten personenbezogenen Daten (d.h. insbesondere E-Mail-Adresse und Name) und gemachten sonstigen Angaben ausschließlich für den Zweck des Versands des Newsletters. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten werden nicht an Dritte weiter gegeben.

Die so erhobenen Daten werden nur solange gespeichert, wie sie für den Versand des Newsletters erforderlich sind und werden unverzüglich nach Ende des Bezugs des Newsletters gelöscht soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

Ihre Einwilligung zur Speicherung der mitgeteilten personenbezogenen Daten (d.h. insbesondere E-Mail-Adresse und Name) und gemachten sonstigen Angaben sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen. Im Falle eines Widerrufs können wir Ihnen unseren Newsletter nicht mehr per E-Mail zusenden.

Piwik und Cookies

Diese Website benutzt Piwik, eine Open-Source-Software (http://de.piwik.org) zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Zu diesem Zweck werden sog. „Cookies“ verwendet, das sind Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden und die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt.

Die durch die Cookies erzeugten Nutzungsinformationen (insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln sowie Verhaltensweisen der Seitennutzung) werden an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, um unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten und unsere Website zu optimieren. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Der Server auf dem die statistischen Daten gespeichert werden ist von einem deutschen Anbieter und befindet sich auch physisch in Deutschland.

Wenn Sie mit der Annahme des vorgenannten Cookies sowie der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung jederzeit widersprechen, in dem Sie in dem Pop-up-Fenster, das bei dem Besuch unserer Website erscheint, das Feld „Cookies deaktivieren“ anklicken. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss. Sie können zudem Ihre Browser-Einstellung entsprechend Ihren Wünschen anpassen und dabei die Annahme von Cookies im Allgemeinen ablehnen.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie in dem Fall, dass Sie die Annahme von Cookies ablehnen, eventuell nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Datensicherheit, Kommunikation per E-Mail

Wir verwenden aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit bei der Erhebung, Verarbeitung (insbesondere der Speicherung) und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten. Diese Maßnahmen dienen insbesondere dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragungen sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte.

Bei der Kommunikation per E-Mail, insbesondere soweit diese unverschlüsselt erfolgt, können wir die vollständige Datensicherheit nicht gewährleistet. Zur Vermeidung dieses Risikos empfehlen wir Ihnen im Bedarfsfall (d.h. insbesondere bei geheimhaltungsbedürftigen oder sensiblen Daten) eine Kontaktaufnahme per Post.

Rechte des Nutzers

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Zusätzlich haben Sie das Recht auf Berichtigung unrichtiger personenbezogenen Daten sowie Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, jeweils soweit dem keine gesetzliche Regelung entgegensteht.

Sie können eine uns erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit widerrufen.

Auskunfts-, Berichtigung-, Sperrungs- und Löschungsswünsche zu Ihren Daten sowie Widerrufserklärungen hinsichtlich erteilter Einwilligungen können Sie jederzeit an folgende Adresse senden:

Rechtsanwälte HEIMES & MÜLLER GbR
Trierer Straße 8-10
66111 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 410 10
Telefax: 0681 / 410 1-279
Mail: rae@heimes-mueller.de